Welche Unterlagen benötige ich für den Immobilienverkauf?

Welche sind notwendig?

Es gibt zahlreiche Dokumente, die für den Verkauf notwendig sind und dem Verkäufer wichtige Informationen liefern. So lässt sich aus dem Grundbuchauszug etwa entnehmen, ob und welche Rechte Dritter bestehen. Auch Käufer, die den Kauf über die Bank finanzieren, benötigen zahlreiche Dokumente mit Angaben zur Immobilie.

Um den Verkauf optimal vorzubereiten, gilt es, die folgenden Dokumente bestenfalls im Vorfeld zu besorgen:

• Energieausweis
• Grundbuchauszug
• Nachweise über Sanierung beziehungsweise Modernisierung
• Nebenkostenabrechnung beziehungsweise Betriebskostenabrechnung
• Bauunterlagen wie Grundrisse, Pläne, Baugenehmigung etc.
• bei Kapitalanlagen: Mietvertrag sowie ggf. Nachweise über Mietzahlungen und Mieterhöhungen
• bei Wohnungen zusätzlich: Teilungserklärung, Wirtschaftsplan, Hausgeldabrechnung und Protokolle der Eigentümerversammlungen
• beim Verkauf vermieteter Immobilien: Wohnungsmietverträge, Unterlagen zur Mietkaution
• Hinweis

GUT ZU WISSEN!
Beim Verkauf mit Bischof Immobilien entfällt für Sie der Gang zu den entsprechen­den Ämtern beziehungsweise Ansprechpartnern. Unsere Immobilien­Experten besorgen für Sie sämtliche für den Verkauf benötigten Unterlagen – kostenlos!

Mehr lesen Sie hier zu: Was gibt es beim Kaufvertrag zu beachten?